Besondere Kinder brauchen starke, besondere Persönlichkeiten

Wer für die Stiftung Leuchtfeuer arbeitet, hat eine pädagogische Ausbildung, ist Erzieherin, Sozialarbeiterin, Sozialpädagogin, Kunstpädagogin, Lehrerin oder Psychologin. Aber das beschreibt nur eine der beruflichen Grundvoraussetzungen.

Die Arbeit verlangt mehr: gefestigte Persönlichkeiten, die für sich einen eigenen Weg im Leben gefunden haben. Denn die jungen Menschen sollen nicht bloß betreut werden. Es geht darum, ihnen zu helfen, eine neue Welt zu erschließen und neue, mutmachende Perspektiven aufzuzeigen. Deshalb haben viele Mitarbeiterinnen noch einen weiteren Beruf oder eine Passion. Sie sind auch gleichzeitig Handwerkerinnen, Sportlerinen, Tiertrainerinnen, Landwirtinnen, Künstlerinnen, Naturwissenschaftlerinnen usw..

Die Vielfalt von Persönlichkeiten in der Stiftung Leuchtfeuer ist unser großes Plus.

Unsere Mitarbeiterinnen zeichnen sich durch ein hohes persönliches Engagement und der Bereitschaft, sich auf schwierige Situationen einzulassen, aus. Die Mitarbeiterinnn werden während ihrer Betreuung sowohl durch externe Supervision als auch durch regelmäßige Fallbesprechungen mit ihren Koordinatoren begleitet. Berufliche Fortbildung und das Eingebunden sein in das "Leuchtfeuer-Netzwerk" vor Ort sind für die Arbeit notwendig und unterstützend. 

Stiftung Leuchtfeuer sucht Menschen mit pädagogischer Ausbildung

Die Stiftung Leuchtfeuer ist immer interessiert an der Zusammenarbeit mit Menschen, die Kindern, Jugendlichen und Familien in einer schwierigen Lebenssituation, ambulant wie stationär,  Unterstützung, Betreuung oder ein neues Zuhause bieten wollen.

Wir planen darüber hinaus die Gründung einer traumapädagogischen Intensivgruppe für Kinder (Rheinland-Pfalz) und suchen ausgebildete Pädagoginnen/Pädagogen für die Mitarbeit in einem Schichtdienstteam.

Initiativbewerbungen für die Mitarbeit in allen unseren Standorten nehmen wir gerne jederzeit entgegen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an das Mitglied der Geschäftsführung der Stiftung Leuchtfeuer, Herrn Ulrich Vesen oder die jeweiligen Leitungen der Standorte in den Bundesländern.